Der Unterschied

..zwischen einem Profisprecher und einem „einfachen“ Sprecher ist, dass ich als Profisprecher über deutlich mehr Erfahrung in der Herstellung von professionellen Sprachansagen verfüge. Der Profisprecher zeichnet sich besonders dadurch aus, dass er die vom Kunden gewünschte, richtige Anmutung und Betonung einer Sprachaufnahmen meist im ersten Anlauf richtig trifft, auch wenn er keine eindeutigen Anweisungen erhalten hat.

Nicht jeder, der als Sprecher bei einem Radiosender zu hören ist, verdient den Titel „Profisprecher“…

Profisprecher haben eine seriöse Sprachausbildung und nehmen regelmäßig Sprechtraining bei anderen Profisprechern in Anspruch, um aufkommende Sprechfehler im Keime zu ersticken. Legendär ist der ehemalige Chefsprecher des Bayrischen Rundfunks, der bis eine Woche vor seiner Pensionierung Sprechtraining genommen hat.